Unternehmerische Verantwortung

Conzzeta verfolgt eine langfristig ausgerichtete, wertorientierte Unternehmensführung und strebt dabei nach der Erhaltung und Steigerung des Unternehmenswerts.

Dies erfordert neben unternehmerischem Verhalten und konsequenter Ausrichtung auf Innovation und nachhaltigen Kundennutzen auch die angemessene Berücksichtigung der Interessen sämtlicher Anspruchsgruppen.

Die fünf Geschäftsbereiche treten mit eigenständigen Marken auf und verfolgen ihre eigenständigen Geschäftsstrategien. Gemeinsame Grundlagen sind stabile Eigentumsverhältnisse, der Verhaltenskodex sowie stringente Führungs- und Kontrollprozesse.

Der Conzzeta Verhaltenskodex definiert verbindlich die grundlegenden Regeln im geschäftlichen Alltag und das Verhalten jedes einzelnen Mitarbeitenden gegenüber Kunden, Lieferanten, Investoren, anderen Mitarbeitenden sowie gegenüber der Gesellschaft und dem Staat. Er umfasst klar definierte Prozesse zur Meldung von Regelverstössen. Alle Mitarbeitenden sind angehalten, eine Vorbildfunktion einzunehmen.