Wechsel in der Geschäftsleitung der Mammut Sports Group

24.01.2017 | 18:00

Seon, 23. Januar 2017. – Mammut Sports Group gibt die Ernennung von Adrian Margelist als Chief Creative Officer sowie Matthias Hanny als Leiter B2C bekannt. Beide nehmen Einsitz in die Geschäftsleitung der Mammut Sports Group.

Adrian Margelist (1975, Schweizer Staatsbürger) tritt seine Aufgabe zum 1. April 2017 an. Er verfügt über breite internationale Erfahrung in den Bereichen Mode Design und Produkt Management. Unter anderem war er als Creative Director für Esprit, Navyboot und MCM tätig, für letztere während mehrerer Jahre in Seoul. Zuletzt verantwortete Margelist bei Liebeskind in Berlin die Aufgaben des Creative Director sowie des Managing Director Brand & Product. Er verfügt über einen Master-Abschluss als Mode Designer des Instituto Marangoni in Mailand. 

 

Matthias Hanny (1975, Deutscher Staatsbürger) tritt seine Aufgabe zum 1. März an. Er war zuletzt 14 Jahre bei der Willy Bogner GmbH in München tätig, seit 2015 als Mitglied der Geschäftsleitung mit Verantwortung für das E-Commerce Geschäft. Unter anderem war er für die Umsetzung der Wachstumsstrategie mit Schwerpunkt auf DACH, USA und UK zuständig. Er verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der Ludwig-Maximilians-Universität in München mit Vertiefung Marketing und Innovationsmanagement.

 

Zur Realisierung von Wachstumsmöglichkeiten verfolgt die Mammut Sports Group seit Anfang 2016 ein auf fünf Jahre angelegtes Strategieprogramm mit dem Ziel, die führende Position im deutschsprachigen Europa zu festigen und international in ausgewählten Märkten beschleunigt zu wachsen. Dazu sollen unter anderem die Verkaufsflächen aktiver bewirtschaftet und die Kundenfrequenzen gesteigert werden, wofür auch in die Kooperationsfähigkeit mit dem wichtigen Fachhandel investiert wird.

 

Oliver Pabst, CEO der Mammut Sports Group, kommentiert: „Adrian Margelist und Matthias Hanny werden als ausgewiesene Branchenkenner und Führungskräfte die Umsetzung unseres Strategieprogramms in zentralen Punkten mitgestalten. Mit seinem Hintergrund als Creative Director und der umfassenden internationalen Erfahrung wird Adrian Margelist bei der Produkt- und Kollektionsentwicklung neue Impulse setzen und unsere Marke im Premium Segment weiter entwickeln. Die Schwerpunkte von Matthias Hanny liegen beim Ausbau unseres Multichannel-Management sowie bei der Digitalisierung unserer Vertriebsprozesse.“

 

Adrian Margelist und Matthias Hanny lösen in der Geschäftsleitung von Mammut Sports Group Michael Gyssler und Joachim Wallishauser ab, die das Unternehmen verlassen. Oliver Pabst: „Wir danken Joachim Wallishauser für seinen grossen Einsatz. Besondere Anerkennung verdient Michael Gyssler, der in seiner langen Wirkenszeit als CMO den Brand Mammut massgeblich mitgeprägt und zum Erfolg des Unternehmens beigetragen hat. Ich wünsche ihnen beiden für die Zukunft alles Gute.“